HERZLICH WILLKOMMEN IM FRANKFURTER TEEHAUS CHÁ DÀO - CHINA TEA & ART

ÖFFNUNGSZEITEN UND BESUCH DES TEEHAUSES
 

Es ist so weit, der Umzug nach Brensbach ist endgültig im Gange:

DAS TEEHAUS IN DER FRIEDRICHSTRASSE IN FRANKFURT WIRD ENDGÜLTIG AB DEM 23. MAI 2021 GESCHLOSSEN

Bis zum 23. Mai 2021 bitten wir nach Möglichkeit bei einem Besuch um vorherige Anmeldung.

Ab dem 1. Juni 2021 stehen wir Ihnen an unserem neuen Standort in Brensbach nach Voranmeldung Freitag und Samstag zur Verfügung.
 

Bis zum 23. Mai 2021 bleibt es im Teehaus weiterhin bei den bisherigen Öffnungszeiten: Di-Fr 12-18 Uhr und Sa 10-16 Uhr.
Bitte achten Sie beim Besuch des Teehauses auf genügenden Abstand sowie das Tragen einer FFP2-Maske oder eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Zur Kontaktverfolgung bitten wir Sie, eine Telefonnummer oder Ihre eMail-Anschrift zu hinterlassen.


2021 PRE-QINGMEN TEES: FRISCH EINGETROFFEN

Leider gibt es bei unseren Teeleieferungen immer noch zu Verzögerungen. Bereits eingetroffen sind:

Xihu Longjing-Pflückung aus Mei Jia Wu vom 16. März 2021, Cui Luo - Grüne Jadeschnecke, Anji Bai Cha, Huangshan Mao Jian, Xinyang Mao Jian,
Junshan Yinzhen sowie Grüne Jasminperlen



WEITERE FRISCHE TEES UNTERWEGS

Weitere frische grüne, weiße, gelbe blaue und rote Tees vom März 2021 (Longjing, Bi Luo Chun, Luan Gua Pian, Lushan Yun Wu, Zhu Ye Qing, Mengding Gan Lu, Bai Hao Yin Zhen, Bai Mu Dan, Tie Guan Yin 2021, Dongding und Vulkan-Wulong von 2021, Fenghuang Ya Shi Xiang 2021, Qimen Hong und Dian Hong 2021) sind bestellt und sind gegenwärtig per Luftfracht nach Frankfurt unterwegs oder werden gerade zolltechnisch behandelt.

Wir hoffen auf eine schnelle und reibungslose Abwicklung durch den Zoll und das Landeslabor, so dass wir spätestens ab Ende April oder Anfang Mai die meisten frischen Sorten im Teehaus sowie online anbieten können.

Schon jetzt können Sie Ihre Tees auf unserer Shopseite bestellen, die wir unmittelbar nach dem Eintreffen an Sie versenden werden. Alle Verzögerungen bitten wir jetzt schon zu entschuldigen und danken Ihnen für Ihre Geduld und für Ihre freundliche Unterstützung.



VERKAUF EINIGER TEEHAUSMÖBEL, BILDER SOWIE EINER GUQIN

Wegen unserer räumlichen Veränderungen werden wir einige unserer handgemachten Teehausmöbel aus Ulmenholz zum Verkauf anbieten: Schränke, Tische, Stühle, Hocker, Blumenständer, Kleiderständer.
Ebenfalls werden wir eine Guqin und eine Guzheng, Bilder und Bodenvasen anbieten. Sollten Sie Interesse an diesen Gegenständen haben, dann vereinbaren Sie mit uns einen Besichtigungstermin. Gerne schicken wir Ihnen ab dem 12. April 2021 eine Liste mit den Möbeln und Preisen zu. Bitte senden Sie uns dazu eine Mail an: gmt@chadao.de.
Ebenso zum Verkauf stehen die im Teehaus ausgestellten Bilder sowie ein Teil der Kalligraphien.
Die Möbel können bei uns (in Frankfurt oder Brensbach) abgeholt, zwischengelagert oder auch (gegen Kostenerstattung) geliefert werden.



VERKAUF EINER GUQIN

Zum Verkauf steht auch eine Guqin von Wang Peng, dem berühmtesten chinesischen Guqinbauer und Guqinspieler. Zu der Guqin gehört auch ein von Wang Peng handgefertigter, bodennaher Guqin-Tisch.
Verkauft wird die Guqin an das höchste Gebot, das wir bis zum 30. Juni 2021 erhalten. Das Minimumgebot beträgt 12.500,00 Euro. Zu einem Preis von 17.500,00 Euro kann die Guqin sofort erworben werden.
Haben Sie Interesse, dann vereinbaren Sie mit uns gerne einen Besichtigungstermin; gerne schicken wir Ihnen auch Detailfotos zu. Bitte senden Sie uns bei Interesse oder für die Abgabe eines Gebotes eine Mail an: gmt@chadao.de.



NEUIGKEITEN UND AUSBLICK

Das Frankfurter Teehaus ist gleichermaßen ein Ort zum Entspannen und Erholen sowie ein Ort der Begnung und der Kultur, an dem wir Interessierte mit der Jahrtausende alten Teekultur (chá dào) und ihren philosophischen Säulen und ethischen Grundzügen bekannt und vertraut machen wollen.

Aber leider sind wir mit unserem, der Teekultur durchaus angemessenen Ruf nach Achtung und gegenseitigem Respekt nicht überall durchgedrungen, so dass leider auch uns die Realität der Corona-Pandemie mit ihren abstrusen und kruden Auswirkungen eingeholt hat: So wurde uns pünktlich zu Weihnachten mitgeteilt, unser Mietvertrag werde aus wirtschaftlichen Erwägungen" (wörtlich "nach finanzieller Risikoabwägung") nicht verlängert.

Die Suche nach einem neuen, bezahlbaren Teehaus in Frankfurt blieb bislang erfolglos. Aus diesem Grunde werden wir vorübergehend das Frankfurter Teehaus in den südhessischen Odenwald verlagern. Dorthin, nach Brensbach, einer 5000-Seelen-Gemeinde im vorderen Odenwald, rund 20 km südöstlich von Darmstadt (50 km südlich von Frankfurt), werden wir künftig auch das Warenlager des Chá Dào umziehen, um von dort Ihre Onlinebestellungen zu bearbeiten.


Am neuen Standort werden wir - bis wir wieder ein neues Teehaus in Frankfurt öffnen können - viermal im Monat an Freitagen und Samstagen, die Tür für Sie öffnen, damit Sie Tees und Teezubehör kaufen oder abholen können. Wir werden auch zwei Teerräume einrichten, damit Sie Tees verkosten und Teefreunde treffen können, in denen wir aber auch Teezeremonien und Schulungen anbieten werden.

In Brensbach werden wir künftig auch ein Pu'erh-Lager einrichten, in dem wir auch für Sie fachgerecht Ihre Schätze bei konstanter Temperatur und Luftfeuchtigtkeit lagern können.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch in unseren neuen Räumlichkeiten, in denen wir ab Mai/Juni für Sie zur Verfügung stehen. Räumlichkeiten für ein neues Teehaus in Frankfurt hoffen wir bis spätestens im kommenden Jahr finden zu können.



FILMTIPP

Wie Sie vielleicht wissen, kommen eine Reihe unserer Wulongs und roten Tees aus dem Wuyi-Gebirge (Wuyishan) in der Provinz Fujian, wo wir sogar einen eigenen Teegarten bewirtschaften. in der Reihe "Erlebnis Erde" zeigt die ARD in einem dreiteiligen Film "Wildes China" zehn neue Nationalparks Chinas mit außergewöhnlichen Natur- und Lebensräumen, in denen einzigartige Tiere und Pflanzen vor der Zerstörung bewahrt werden sollen. Im dritten Teil werden wunderbare Aufnahmen des Wuyishan gezeigt, in denen auch die Teegärten des Unesco Welterbes gezeigt werden: ARD, "Wildes China (3)", ab Minute 32:40. Hier gelangen Sie direkt zur ARD-Mediathek.


TEE GEGEN CORONA-VIREN

Einer Studie amerikanischer Forscher an der North Carolina State University zufolge helfen Tees, insbesondere grüne Tees, einen zusätzlichen Schutz gegen Corona-Viren aufzubauen. Tee - wie auch Trauben - enthielten chemische Verbindungen, insbesondere Antioxidantien, die helfen würden, die Ausbreitung des Virus zu hemmen, indem sogenannte Proteasen, das sind Enzyme der Coronaviren, blockiert werden. Dadurch würden die Viren absterben so die Wissenschaftler, deren Forschungsartikel Sie hier finden.

Angebote

Hier finden Sie einige Angebote, die leider jedoch nur in begrenzten Stückzahlen vorrätig sind:

SOLD OUT
-36%
Normaler Preis 47,50 EUR
Nur 30,00 EUR
 
Lieferzeit: verfügbar

Alle Sonderangebote finden Sie hier...



 

Neue Artikel

Xin Yang Mao Jian - Nadelspitzen von Xinyang
NEU
14,50 EUR
 
Lieferzeit: verfügbar