Antiquitäten

Antiquitäten
Hier bieten wir einzelne Antiquitäten wie alte Teekeramiken und Teewerkzeuge sowie andere Teeutensilien, Puppen und vieles mehr.

Auf Wunsch versuchen wir Ihnen behilflich zu sein und in China auch gerne die von Ihnen gewünschten Antiquitäten zu finden.
Zhangzhou-Puppenkopf
Puppenkopf aus Holz, Pappmaschee, Haar und Stoff: Die aus Holz handgearbeiteten und handbemalten Puppen stammen aus der späten Qing Dynastie (1644-1911). Es handelt sich vermutlich um Figuren aus der im südlichen Fujian und in Taiwan äußerst beliebten Puppentheater. Die häufig in Zhangzhou hergestellten Figuren, weshalb sie auch als Zhangzhou Puppen bekannt sind, stellen Figuren und die Szenen aus der Unterwelt und dem Geisterreich dar. Während die Ursprünge des Puppentheaters in China bis in die Han-Dynastie (202 v.Chr. bis 220 n.Chr.) zurückreichen, haben die Zhangzhou-Puppen ihre Höhepunkte in der Ming (1368-1644) und der anschließenden Qing-Dynastie (1644-1911). Die Puppentheater verbinden Volksmythen, Religion und Elemente der lokalen Oper und haben im südlichen Fujian eine reichhaltige Tradition von Kunsthandwerk entstehen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Puppen privat im Kundenauftrag angeboten werden. Aus diesem Grunde enthalten die angebotenen Preise KEINE Mehrwertsteuer.
500,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zhangzhou-Puppenkopf
Puppenkopf aus Holz, Pappmaschee, Haar und Stoff: Die aus Holz handgearbeiteten und handbemalten Puppen stammen aus der späten Qing Dynastie (1644-1911). Es handelt sich vermutlich um Figuren aus der im südlichen Fujian und in Taiwan äußerst beliebten Puppentheater. Die häufig in Zhangzhou hergestellten Figuren, weshalb sie auch als Zhangzhou Puppen bekannt sind, stellen Figuren und die Szenen aus der Unterwelt und dem Geisterreich dar. Während die Ursprünge des Puppentheaters in China bis in die Han-Dynastie (202 v.Chr. bis 220 n.Chr.) zurückreichen, haben die Zhangzhou-Puppen ihre Höhepunkte in der Ming (1368-1644) und der anschließenden Qing-Dynastie (1644-1911). Die Puppentheater verbinden Volksmythen, Religion und Elemente der lokalen Oper und haben im südlichen Fujian eine reichhaltige Tradition von Kunsthandwerk entstehen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Puppen privat im Kundenauftrag angeboten werden. Aus diesem Grunde enthalten die angebotenen Preise KEINE Mehrwertsteuer.
500,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zhangzhou-Puppenkopf
Puppenkopf aus Holz, Pappmaschee, Haar und Stoff: Die aus Holz handgearbeiteten und handbemalten Puppen stammen aus der späten Qing Dynastie (1644-1911). Es handelt sich vermutlich um Figuren aus der im südlichen Fujian und in Taiwan äußerst beliebten Puppentheater. Die häufig in Zhangzhou hergestellten Figuren, weshalb sie auch als Zhangzhou Puppen bekannt sind, stellen Figuren und die Szenen aus der Unterwelt und dem Geisterreich dar. Während die Ursprünge des Puppentheaters in China bis in die Han-Dynastie (202 v.Chr. bis 220 n.Chr.) zurückreichen, haben die Zhangzhou-Puppen ihre Höhepunkte in der Ming (1368-1644) und der anschließenden Qing-Dynastie (1644-1911). Die Puppentheater verbinden Volksmythen, Religion und Elemente der lokalen Oper und haben im südlichen Fujian eine reichhaltige Tradition von Kunsthandwerk entstehen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Puppen privat im Kundenauftrag angeboten werden. Aus diesem Grunde enthalten die angebotenen Preise KEINE Mehrwertsteuer.
500,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zhangzhou-Puppenkopf
Puppenkopf aus Holz, Pappmaschee, Haar und Stoff: Die aus Holz handgearbeiteten und handbemalten Puppen stammen aus der späten Qing Dynastie (1644-1911). Es handelt sich vermutlich um Figuren aus der im südlichen Fujian und in Taiwan äußerst beliebten Puppentheater. Die häufig in Zhangzhou hergestellten Figuren, weshalb sie auch als Zhangzhou Puppen bekannt sind, stellen Figuren und die Szenen aus der Unterwelt und dem Geisterreich dar. Während die Ursprünge des Puppentheaters in China bis in die Han-Dynastie (202 v.Chr. bis 220 n.Chr.) zurückreichen, haben die Zhangzhou-Puppen ihre Höhepunkte in der Ming (1368-1644) und der anschließenden Qing-Dynastie (1644-1911). Die Puppentheater verbinden Volksmythen, Religion und Elemente der lokalen Oper und haben im südlichen Fujian eine reichhaltige Tradition von Kunsthandwerk entstehen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Puppen privat im Kundenauftrag angeboten werden. Aus diesem Grunde enthalten die angebotenen Preise KEINE Mehrwertsteuer.
500,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zhangzhou-Puppenkopf
Puppenkopf aus Holz, Pappmaschee, Haar und Stoff: Die aus Holz handgearbeiteten und handbemalten Puppen stammen aus der späten Qing Dynastie (1644-1911). Es handelt sich vermutlich um Figuren aus der im südlichen Fujian und in Taiwan äußerst beliebten Puppentheater. Die häufig in Zhangzhou hergestellten Figuren, weshalb sie auch als Zhangzhou Puppen bekannt sind, stellen Figuren und die Szenen aus der Unterwelt und dem Geisterreich dar. Während die Ursprünge des Puppentheaters in China bis in die Han-Dynastie (202 v.Chr. bis 220 n.Chr.) zurückreichen, haben die Zhangzhou-Puppen ihre Höhepunkte in der Ming (1368-1644) und der anschließenden Qing-Dynastie (1644-1911). Die Puppentheater verbinden Volksmythen, Religion und Elemente der lokalen Oper und haben im südlichen Fujian eine reichhaltige Tradition von Kunsthandwerk entstehen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Puppen privat im Kundenauftrag angeboten werden. Aus diesem Grunde enthalten die angebotenen Preise KEINE Mehrwertsteuer.
500,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zhangzhou-Puppenkopf
Puppenkopf aus Holz, Pappmaschee, Haar und Stoff: Die aus Holz handgearbeiteten und handbemalten Puppen stammen aus der späten Qing Dynastie (1644-1911). Es handelt sich vermutlich um Figuren aus der im südlichen Fujian und in Taiwan äußerst beliebten Puppentheater. Die häufig in Zhangzhou hergestellten Figuren, weshalb sie auch als Zhangzhou Puppen bekannt sind, stellen Figuren und die Szenen aus der Unterwelt und dem Geisterreich dar. Während die Ursprünge des Puppentheaters in China bis in die Han-Dynastie (202 v.Chr. bis 220 n.Chr.) zurückreichen, haben die Zhangzhou-Puppen ihre Höhepunkte in der Ming (1368-1644) und der anschließenden Qing-Dynastie (1644-1911). Die Puppentheater verbinden Volksmythen, Religion und Elemente der lokalen Oper und haben im südlichen Fujian eine reichhaltige Tradition von Kunsthandwerk entstehen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Puppen privat im Kundenauftrag angeboten werden. Aus diesem Grunde enthalten die angebotenen Preise KEINE Mehrwertsteuer.
500,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zhangzhou-Puppenkopf
Puppenkopf aus Holz, Pappmaschee, Haar und Stoff: Die aus Holz handgearbeiteten und handbemalten Puppen stammen aus der späten Qing Dynastie (1644-1911). Es handelt sich vermutlich um Figuren aus der im südlichen Fujian und in Taiwan äußerst beliebten Puppentheater. Die häufig in Zhangzhou hergestellten Figuren, weshalb sie auch als Zhangzhou Puppen bekannt sind, stellen Figuren und die Szenen aus der Unterwelt und dem Geisterreich dar. Während die Ursprünge des Puppentheaters in China bis in die Han-Dynastie (202 v.Chr. bis 220 n.Chr.) zurückreichen, haben die Zhangzhou-Puppen ihre Höhepunkte in der Ming (1368-1644) und der anschließenden Qing-Dynastie (1644-1911). Die Puppentheater verbinden Volksmythen, Religion und Elemente der lokalen Oper und haben im südlichen Fujian eine reichhaltige Tradition von Kunsthandwerk entstehen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Puppen privat im Kundenauftrag angeboten werden. Aus diesem Grunde enthalten die angebotenen Preise KEINE Mehrwertsteuer.
500,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zhangzhou-Puppenkopf
Puppenkopf aus Holz, Pappmaschee, Haar und Stoff: Die aus Holz handgearbeiteten und handbemalten Puppen stammen aus der späten Qing Dynastie (1644-1911). Es handelt sich vermutlich um Figuren aus der im südlichen Fujian und in Taiwan äußerst beliebten Puppentheater. Die häufig in Zhangzhou hergestellten Figuren, weshalb sie auch als Zhangzhou Puppen bekannt sind, stellen Figuren und die Szenen aus der Unterwelt und dem Geisterreich dar. Während die Ursprünge des Puppentheaters in China bis in die Han-Dynastie (202 v.Chr. bis 220 n.Chr.) zurückreichen, haben die Zhangzhou-Puppen ihre Höhepunkte in der Ming (1368-1644) und der anschließenden Qing-Dynastie (1644-1911). Die Puppentheater verbinden Volksmythen, Religion und Elemente der lokalen Oper und haben im südlichen Fujian eine reichhaltige Tradition von Kunsthandwerk entstehen lassen.

Bitte beachten Sie, dass die Puppen privat im Kundenauftrag angeboten werden. Aus diesem Grunde enthalten die angebotenen Preise KEINE Mehrwertsteuer.
500,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zeige 11 bis 18 (von insgesamt 18 Artikeln)