Duhetang

Duhe Tang Gusseisenkannen werden mit traditioneller Handwerkskunst hergestellt, jede ein Einzelstück, für das eine eigens dafür geschnitzte Gussform angefertigt wird. Charakteristische Merkmale dieser handgefertigten Unikate sind „Leichtigkeit“, individuelle künstlerische Ausarbeitung, aber auch Materialien und angewandte Technologien – eine perfekte Kombination aus Kunst und Funktion.

Harmonie zwischen Himmel, Erde und Mensch ist das Motto der 1976 gegründeten Manufaktur Duhe Tang, die die verblasste Kunst und Tradition der Gusseisenkannen der Tang- und Song-Dynastie aufleben lässt, Epochen, in denen eine schlichte Lebensführung, Unbekümmertheit und Gesundheitspflege wichtige Eckpfeiler der durch Konfuzianismus, Daoismus und Buddhismus geprägten Kultur markierten. Der Lehre des Huangdi Neijings, des ersten Standardwerks der chinesischen Medizin, verpflichtet, sollen ihre Funktion und Kunst verbindenden Gusseisenkannen Harmonie ausstrahlen damit Körper und Geist Entspannung finden.

Die Gusseisenkannen von Duhe Tang werden aus ökologischen Materialien gefertigt und stehen so „im Einklang mit der Erde“. Duhe Tang importiert hochwertige australische Eisenerze und hält alle weltweiten Material-, Lebensmittelsicherheits- und Hygienestandards ein.

Die Innenwände werden durch die sog. Pflanzenölkristallisationstechnologie, eine mehrfach ausgezeichnete und patentierte Technologie der Duhe Tang, behandelt. Die Gusseisenkannen stehen „im Einklang mit den Menschen“, da ausreichend Fe3+-Ionen im Wasser freigesetzt werden, die den täglichen Bedarf des Menschen nach Spurenelementen zur Förderung der Blutbildung decken helfen. So werden der Körper, der Geist und die Seele gleichermaßen entspannt.
Die Kannen stehen auch „im Einklang mit der Kunst“, da durch die Verschmelzung des die ostasiatischen Gesellschaften prägenden Konfuzianismus mit der Kunst der Malerei, Kalligraphie, Bildhauerei und Siegelschnitzerei die Gusseisenkannen nicht nur Herz und Auge erfreuen, sondern auch eine perfekte Verbindung von Kunst und Funktion darstellen. Schließlich stehen die Kannen „im Einklang mit dem Himmel“ und betonen die Harmonie des Menschen mit der Natur.

Duhe Tang gilt als Neubegründer der Kunst zur Herstellung traditioneller Gusseisenkannen in China und hat eine Art Renaissance dieser uralten Handwerkskunst eingeleitet. Neben hochwertigen Eisenerzen verwendet Duhe Tang Naturlacke, Silber, Messing und Kupfer. Der Herstellungsprozess setzt sich aus Oberflächenpassivierung, Reinigung, Auftragen der Grundierung, Kleben der Silber- und Goldfolien, Prägen der Muster, Schleifen, Polieren, Lackieren etc. zusammen, insgesamt mehr als zehn aufwendige Arbeitsschritte. Nach rund einem Monat entsteht so das fertige Produkt mit einem äußerst ansprechenden Design, das zudem säure-, basen-, wasser-, hitze- und rostbeständig ist.
Die hohlen, mit der Hand geschmiedet Henkel verringern nicht nur das Gewicht der Gusseisenkannen, sondern verhindern gleichzeitig eine übermäßige Hitzeübertragung. Durch Methoden wie Meißeln, Vergolden bzw. Versilbern, Schleifen und Polieren werden die Gusseisenkannen mit vielfältigen Mustern geziert.

Duhe Tang Gusseisenkannen erfreuen sich weltweit einer großen Beliebtheit unter Kunst- und Kulturschaffenden, Sammlern und Teeliebhabern. In Japan hat Duhe Tang mittlerweile einen Marktanteil von mehr als siebzig Prozent im Bereich hochwertiger Gusseisenkannen.

 
Duhetang
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 27 Artikeln)